Allerleirauh

Die Meute Allerleirauh ist die weibliche 1. Stufe der Abteilung Seewadel. Wir treffen uns jeden Samstag und erleben spannende Abenteuer in der Natur. Bei uns lernst Du ein Feuer zu machen und darüber Dein eigenes Popcorn oder Schlangenbrot zu backen. Wir haben auch schon einmal Sherlock Holmes geholfen, einen Bösewicht zu schnappen, eine Geheimschrift entziffert, um einen verlorenen Schatz zu suchen und einen eigenen Barfussweg gebaut. Noch viele weitere Abenteuer warten auf Dich! Üses bescht!

Meute Mogli-Tschil

Die Meute Mogli-Tschil ist die männliche 1. Stufe der Abteilung Seewadel. Die Wölflimeute trägt den Namen Meute Mogli-Tschil, in Anlehnung an das Dschungelbuch. In den Aktivitäten erleben die Wölfe die Natur, es werden Knöpfe erlernt, erste Hilfe geleistet, vor allem aber gespielt, gelacht, gfüürlät und rumgetobt, wie das dem Naturell der Wölfe entspricht. Üses bescht!

Hexenstock

Der Trupp Hexenstock ist die weibliche 2. Stufe der Abteilung Seewadel. Die Zeit am Samstagnachmittag verbringen wir Pfadisli meist draussen in der Natur. Dort lernen wir, wie man sich mit Karte und Kompass orientiert, über dem Feuer kocht und im Freien übernachtet. Als Pfadisli lernt man, Verantwortung für sich und seine Umwelt zu übernehmen. Ausserdem kannst Du bei uns Deiner Kreativität beim Theater spielen oder Basteln freien Lauf lassen, dich bei Geländespielen austoben und das Wichtigste: neue Freundschaften schliessen. Allzeit bereit!

Stamm Tell

Der Stamm Tell ist die männliche 2. Stufe der Abteilung Seewadel. Der Stamm Tell ist einer der ältesten Schaffhauser Pfader-Stämme, was durch vielseitige Traditionen zum Ausdruck kommt. Auch Spiel und Spass wie Wasserschlachten und sportliche Aktivitäten kommen bei uns nicht zu kurz. Nebenbei lernst Du, wie man beispielsweise ein Blachenzelt und eine Seilbrücke baut oder wie Du 24 Stunden in der freien Natur überlebst. Allzeit bereit!

Equipe Guppy

Die Equipe Guppy ist die 3. Stufe der Abteilung Seewadel. Die Aktivitäten der Pios finden jeweils nur noch jeden zweiten Samstag statt. Ebenfalls anders als in den anderen Stufen beteiligen sich hier die Pios aktiv an der Planung und Gestaltung der Aktivitäten und Lager. Dazu zählen zum Beispiel die Organisation und Durchführung einer Finanzaktion, um das Budget aufzubessern. So haben die Teilnehmer die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen. Die Leiter haben nur noch eine begleitende Funktion. Zäme wiiter!